Vita Susanne Piwecki

"Dinge, die Du lernen willst zu tun, lernst Du, indem Du sie tust." (Aristoteles)

Mein Name ist Susanne Piwecki, ich wurde 1967 in Frankfurt am Main geboren. Mein beruflicher Werdegang ist geprägt von steter Weiterentwicklung und Vertiefung erworbener Kenntnisse. Dabei treiben mich Neugierde und Idealismus an. Kreativität und Optimismus, und die Leidenschaft für die Natur und die uns von der Natur gegebenen Werkstoffe prägen mein Leben.


2017heute Ausbildung zur Yoga-Lehrerin, klassisches Yoga.

2015 Fortbildung "Rutengehen" Grundkurs und Fortgeschrittene. Fortbildung naturgemäßer Obstbaumschnitt, Obstbäume veredeln und kommunale Nachtbeleuchtung bei der Naturschutzakademie Hessen. Teilnahme an Fachtag zum Thema "naturnahes, öffentliches Grün".

2013 – heute Mitglied in der Sparte 'Gartenprofi' bei Kräuterwind-Genussreich Westerwald. Regelmäßige Teilnahme an der jährlichen Naturgartenfachtagung des Naturgarten e.V..

2012 – heute Naturgartenberatung und -planung sowie Vorträge / Powerpointpräsentationen zum Thema.
Kursleiterin bei der VHS Limburg- Weilburg.

Teil der Kräuterwind Gartenroute Westerwald mit meinem Naturgarten.

2012 – 2013 Fortbildung bei den Naturgartenspezialisten 'Ahornblatt' in Mainz zur Naturgartenplanerin. Teilnahme an der Kulturreihe 'tArt-Orte'.

2011 – 2013 Betrieb der 'Kunst- und Kulturwerkstatt'. Unter deren Dach Vereinigung und Bündelung meiner Kenntnisse und Leidenschaften.

Vermittlung künstlerischer und kunsthandwerklicher Techniken in Kursen und Workshops. Ausstellungen, Verkauf eigener Arbeiten.

Offener Naturgarten mit zahlreichen Garten- und Kulturveranstaltungen, Workshops zu verschiedenen Naturgartenthemen.

Aufbau und Leitung einer Kunstgruppe der AWO Hadamar, ehrenamtliche Arbeit und Projekte.

2007 Umzug nach Hadamar / Westerwald.
Umfangreicher Ausbau meiner Kenntnisse der Baubiologie und Verwendung biologischer Baumaterialien. Umbau unseres alten Backsteinhauses nach baubiologischen Gesichtspunkten.

Weiterbildungen in traditionellen Wandmaltechniken. Vermehrter Einfluss alter Techniken und bewährter Materialien auf meine eigenen künstlerischen Arbeiten.

Parallel dazu Entdeckung meiner Leidenschaft für naturnahe Gartengestaltung und biologische Zusammenhänge der Natur um uns herum. Umgestaltung des ehemaligen Nutzgartens mit altem Obstbaumbestand zum sinnlichen Naturgarten.
Weiterbildung in Richtung Natur- und Umweltschutz, Heimische Flora & Fauna und deren Grundlagen.

2003 – heute Unter der Bezeichnung 'Susanne PIwecki - creativkunst' Ausarbeitung und Umsetzung eigener künstlerischer Arbeiten in Form von farbiger Umgestaltung von Möbeln und Accessoires, Fresco- Malerei, Skulpturen, Mosaik- und Betonobjekten, Fotographien.

Installationen zum Thema 'Umweltkunst'.
Kunst am Bau: Individuelle und künstlerische Auftragsarbeiten.

2003 – 2007 Umzug nach Friedberg/ Wetterau.
Dort Eröffnung der 'creativwerkstatt'. Weiterhin Restaurierung und Verkauf antiker Möbel und Wohnaccessoires. Kundenwerkstatt/ Atelier, künstlerische und kunsthandwerkliche Workshops und Kurse.

Spezialisierung auf farbliche Veränderungen (Fassungen) von antiken Möbelstücken und Accessoires, traditionelle Farben und Bemalungen.

Zahlreiche Weiterbildungen in unterschiedlichen Maltechniken, Arbeiten mit Metall, Drahtobjekte, Filzarbeiten.

1995 – 2003 Selbständig mit eigenem Ladengeschäft und Restaurierungswerkstatt für antike Möbel und Wohnaccessoires 'Die Wurmkiste', Sulzbach/ Ts.